Kunstrasen Buchen e.V.

Der 2011 gegründete Verein „Kunstrasen Buchen e.V.“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, Besuchern aller Altersklassen ein kulturgefülltes Angebot bereitzustellen. Die Plattform, die der Kunstrasen hierfür zur Verfügung stellt, ist eine Wiese im idyllischen Morretal. Die kleine Wiese, die schon durch den künstlerischen Einfluss von Fernand Semma mit seiner archaischen Kunst geprägt wurde, steht mit seinem kulturell-historischen Hintergrund seit 2011 für neue Kulturprojekte bereit.

Der junge, gemeinnützige Verein unterstützt Kunst in jeglicher Form. Er versucht, der Region rund um Buchen ein kulturelles Angebot für alle Altersklassen, v.a. aber für die Jugend, zu bieten.

Die Mitglieder der Kunstinitiative „Kunstrasen Buchen e.V.“ kommen aus den verschiedensten Berufs- und Interessengruppen. Die Vereinigung von Künstlern, Musikern, Pädagogen und Handwerkern bringt eine Synergie hervor, die sich im größten Projekt offenbart – dem „Kunstrasen Open Air“.