ELMAR PFAFF                                  

Von Wachs bis Holz

Elmar Pfaff wurde 1964 in Buchen geboren. In der Ausbildung zum Wachsbildner, einem alten heute ausgestorbenen Handwerk, lernte er die plastische Darstellung von sakralen und weltlichen Motiven. Wichtig dabei ist, bedingt durch den natürlichen Werkstoff, eine möglichst authentische Form und Farbgebung aller Darstellungen zu erzielen.

Das Materialspektrum des Künstlers erweiterte sich im Laufe der Jahre durch Ton, Speckstein, Gips und Holz. Bei der Farbgestaltung blieb er immer bei der klassischen Ölfarbe.

„Die gebrannte Seele des Holzes“

Eine eigene Art mit verkohltem Holz zu arbeiten schuf die Serie „Die gebrannte Seele des Holzes“, in der die vier Urelemente vereint werden. „Aus der Erde wurde es geboren,in die Luft ist es erwachsen, das Wasser nährte es und im Feuer bleib, wofür es lebte.“ Wie ein Mensch für eine Idee kommt und lebt, bleibt diese Idee, wenn der Mensch längst vergangen ist.

 

kunstrasen PRÄSENTIERT Elmar Pfaff im Eiermann-Saal

Ein Gedanke zu „kunstrasen PRÄSENTIERT Elmar Pfaff im Eiermann-Saal

Schreibe einen Kommentar